Téléphone/Phone : +41 (0)27 744 31 26 / Fax : +41 (0)27 744 31 86 / E-mail : info@epac.ch

© EPAC, Valais, Suisse

FSEP fédération suisse des écoles privées
EABHES EPAC

AUSBILDUNG

Grundkurs

 

Dieses Jahr vermittelt den Studierenden die künstlerischen Grund-lagen und das Niveau im Zeichnen, die Voraussetzung für eine Aufnahme zur Ausbildung an der EPAC sind.

 

Ausbildung 1

 

Die Grundausbildung läuft über drei Jahre. Im ersten Jahr werden die notwendigen Grundlagen für die Ausbildung in einer der zur Wahl stehenden Sektionen geschaffen. Das dritte Jahr ist - in Praxis und Theorie - der Diplomarbeit gewidmet. Die Leistung der Studierenden wird durch eine externe Jury beurteilt.

 

Diplom / European Bachelor : Comic-strips / Illustration

Diplom / European Bachelor : Neue Medien

 

Ausbildung 2


Diplom / Master en Game Art (klicken Sie hier)

Diplom / Master in Sequentielle Kunst (klicken Sie hier)

 

Kursliste

 

COMIC-STRIPS

ILLUSTRATION

CONCEPT ART

MALEREI

AKADEMIE

ZEICHNEN

 

Vorbereitungsjahr

 

Das Vorbereitungsjahr ist eine notwendige Etappe für Studierende, die nur wenig Erfahrung mit den traditionellen und digitalen künstlerischen Medien aufweisen. Dabei werden die zur erfolgreichen Aufnahme des Studiums erforderlichen technischen und theoretischen Fertigkeiten erworben.

 

Der Studierende lernt somit den Umgang mit Pinsel, Bleistift und graphischer Tafel sowie mit allen für seine Karriere relevanten Hilfsmitteln. Dank einem engen pädagogischen Rahmen kann sich der Lernende in seinem Kreationsprozess entfalten und geborgen seine künstlerische Persönlichkeit entwickeln.

 

Dieses Übergangsjahr ist auch als Einführung in die komplexe Kunstgeschichte gedacht und initiiert die Studierenden in die grossen Meisterwerke. Dabei werden die zum Verständnis von Werk und Form notwendigen Werkzeuge vermittelt, durch welche die Lernenden ihr Schaffen zu erklären lernen.

 

Die während diesem Jahr entwickelten Fähigkeiten sind äusserst wertvoll. Ohne solide Vorkenntnisse und künstlerische Erfahrung kommt kein Bewerber um dieses Brückenangebot umher.

 

Erstes Jahr

 

Im ersten Jahr wird die in der Vorbereitung angegangene Arbeit vertieft. Der Lernende beginnt seine persönliche Entfaltung und setzt den ersten Meilenstein seines künstlerischen Werdegangs. In den zwei Semestern wird er durch Berufspraktika und praktischen Arbeiten Zugang zu den verschiedenen künstlerischen Ausdrucksformen bekommen, um erste sowohl technische als auch konzeptuelle Entscheide treffen zu können.

 

Dieses Jahr sollte ihm die Möglichkeit geben, seine Leistungsfähigkeiten zu erkennen, um so allmählich seinen persönlichen Weg für das zweite Jahr einschlagen zu können. In diesem Sinn bleibt es ein Übergangsjahr.

 

Zweites Jahr

 

Der Start in den eigentlichen kreativen Prozess beginnt im zweiten Jahr. Der Studierende entscheidet sich bei Jahresbeginn für eine Vertiefung, in welcher er sich entwickeln wird. Drei Bereiche stehen ihm dabei zur Auswahl: Illustration und Comics, Malerei oder neue Medien.

 

Zahlreiche Kurse werden gemeinsam besucht und dienen als Grundlage eines jeden Künstler unabhängig von dessen Orientierung. Die persönlichen Spezialisierungen verstärken dabei die erzielten Bereiche.

Der Lernende entwickelt ebenfalls transversale, für seine zukünftige Karriere notwendige Kompetenzen: Arbeitsautonomie, Fristeneinhaltung, Berechnung der Möglichkeiten je nach angestrebtem Ziel.

 

Drittes Jahr


Das Diplomjahr ist grundlegend in zweierlei Hinsichten: erstens führt es den Studierenden dazu, ein kohärentes Werk innerhalb eines konzeptionellen Rahmens zu erschaffen, welches als Tor zur beruflichen Welt dient; zweitens bedeutet es den nähernden Abschluss eines Studiengangs, das die angeeigneten Fertigkeiten bezeugen soll und mit der Erhaltung eines Diploms endet.

 

Für die zwei letzten Semester entscheiden sich die Studierenden für eine Referenz-Lehrperson, die sie begleitet, ohne jedoch auf die Ratschläge der übrigen pädagogischen Betreuung verzichten zu müssen. Verschiedene Praktika und die Masterclass runden ihre Ausbildung ab und geben ihnen wertvolle künstlerische Erfahrung mit.

 

SZENARIO UND REGIEFÜHRUNG

VISUELLE KOMMUNKATION

TRICKFILMEREI

KUNSTGESCHICHTE

GESCHICHTE DER COMIC-STRIPS

ILLUSTRATION

COMPUTERGRAFIK

ENGLISCH

PRATIKUMSMÖGLICHKEITEN